Home / FAQ / Gibt es Geschirr, das nicht kaputt geht?

Gibt es Geschirr, das nicht kaputt geht?

Denken Sie jetzt nicht an billiges Plastikgeschirr von der letzten Party oder das Baby-Tellerchen Ihres Neffen! Denn heutzutage gibt es Geschirr das nicht kaputt geht, welches richtig edel aussieht. Das Material Melamin ist bruchstabil, sieht echtem Porzellan aber zum Verwechseln ähnlich und hat dabei auch noch weitere Vorzüge. In Sachen Design und Wirtschaftlichkeit aber auch hinsichtlich Nachhaltigkeit hat es gegenüber Porzellan und Glas die Nase vorn.

Geschirr dass nicht kaputt geht – Gibt es das?

Geschirr das nicht kaputt gehtMelamin klappert außerdem nicht so laut wie herkömmliches Porzellan und bewährt sich besonders dort, wo viele Menschen essen: in Kindergärten, Kantinen oder bei Festen. Auch fühlt sich Melamin gar nicht wie ein Kunststoff an, sondern ähnelt in seiner Haptik hochwertigem Porzellan. Dafür ist bruchfestes Melamin um zwei Drittel leichter als herkömmliches Geschirr, was gerade beim Servieren auf voll beladenen Tabletts ein großer Vorteil sein kann.

Melamin-Geschirr weist außerdem eine bessere Wärmekapazität als Glas und Porzellan auf und die Speisen bleiben darauf länger warm.

Wie Porzellan oder Keramik darf auch das bruchfeste Melamin-Geschirr in die Spülmaschine.

Siehe auch

Henkel werden beim Topf heiß

Wieso werden manchmal die Henkel beim Topf heiß?

Henkel werden beim Topf heiß – Daran kann es liegen! Zunächst einmal kommt es auf …